©Heidi Fin on Unsplash
Einführung

Werte: ihre Bedeutung für unser Leben und Changeprozesse

Werte und Wertearbeit

Werte haben ist eine Charakterfrage, nicht wahr? Und deshalb „haben“ wir natürlich alle Werte! Aber welche sind das und handeln wir danach? Was genau sind mögliche Werte? Die Enzyklopädie der Wertvorstellungen liefert folgende Definition:

„Wertvorstellungen sind erstrebenswerte, moralisch oder ethisch als gut befundene, spezifische Wesensmerkmale von Personen innerhalb einer Wertegemeinschaft.“

Zur Orientierung habe ich dir hier einen Werteüberblick zusammengestellt.

Bei meiner Arbeit an den Artikeln „Ermittlung des eigenen Status quo“ und „Zielsetzung“ bin ich immer wieder über die Frage gestolpert: „Was sind deine bzw. eigentlich meine Werte?“ Ich muss zugeben: Aus der Pistole geschossen konnte ich sie nicht nennen und so habe ich mich tiefer eingelesen. Wie komme ich meinen wirklichen Kernwerten auf die Spur und warum sind sie für unser Leben so wichtig?

Warum sind Werte für unser Leben von so großer Bedeutung?

Auch wenn die Frage fast ketzerisch klingt: Könntest du sie einfach so beantworten? Übergeordnet gibt uns das Leben nach Werten eine Sinnhaftigkeit. Pragmatisch gesehen bieten sie uns Orientierung für unser Handeln. Indem sie zu einer Einordnung darüber führen, was uns wichtig und weniger wichtig ist, sind sie die Basis vieler Entscheidungen. Handeln wir in unserer aktuellen Lebenssituation nicht nach ihnen – egal ob privat oder beruflich – ist das eine mögliche Ursache für unsere Unzufriedenheit. Oft aber ist uns dieser Zusammenhang unbewusst. Wenn wir uns unserer eigenen Verhaltensmaximen gewahr werden, können wir unser jetziges Leben und unsere Ziele für die Zukunft entsprechend danach ausrichten.

Werte und die Gesellschaft

Der gemeinsame Wertekodex einer Gesellschaft stellt zudem ihr so friedlich wie mögliches Zusammenleben „sicher“. Gerade in Krisenzeiten wie der aktuell Corona Pandemie und generell in unserem hoch komplexen Zeitalter des extremen Wandels können sie uns eine unschätzbare Stütze sein. Aber auch ihre Grenzen bzw. die Auswirkungen unterschiedlicher Kernwerte von Gesellschaftsgruppen treten rund um COVID-19 klar zu Tage.

Werte im beruflichen, organisatorischen Zusammenhang

Auch innerhalb von Organisationen sind Werte von großer Bedeutung. Sie geben dem Unternehmen eine Ausrichtung, dem Team Orientierung für Verhalten nach innen und außen. Sie ermöglichen schnelleres Entscheiden und erleichtern die Reaktion auf Umwelt- sowie Marktveränderungen. Im Recruiting sollten sie Teil der Einstellungsgespräche sein, so dass die Werte des Unternehmens mit denen des Bewerbers in Einklang zu bringen sind. Sich widersprechende Werte führen oftmals zu unlösbaren Konflikten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Das kann von Leistungsabfall bis hin zu -verweigerung, Frustration, Krankheit, sogar zur Entlassung bzw. Kündigung führen. Für viele Unternehmen stellen die eigenen Kernwerte somit einen wichtigen Bestandteil ihrer Unternehmensstatuten dar. Ob sie wirklich gelebt werden ist eine andere Frage. Ich habe leider immer wieder beobachtet, dass sie im Fokus als Marketingtool bzw. zur Selbstdarstellung genutzt werden.

Wertearbeit und ihre positiven Auswirkungen auf unser Leben

©Mick Haupt on Unsplash

Jeder Mensch hat ganz individuell Werte, die ihm wichtiger sind als andere. Diese Priorisierung kann sich über Lebensjahre und -phasen verändern. Viele Werte haben wir aus unserem Elternhaus und sozialem Umfeld übernommen. Andere sind uns durch die Erfahrungen, die wir im weiteren Leben gemacht haben, wichtig geworden. Das bringt mit sich, dass wir von Zeit zu Zeit überprüfen sollten, ob unsere aktuellen Werte überhaupt noch zu unser privaten und beruflichen Lebenssituation passen. Um ein erwachsenes, selbstbestimmtes Leben zu führen, ist auch folgender Abgleich wichtig: Handle ich nach meinen eigenen, gewachsenen Werten oder lasse ich mich immer noch durch die meiner Ursprungsfamilie und -situation dominieren? Gerade bei nicht klar auf den Punkt zu bringender Unzufriedenheit, Erschöpfung, Krankheit und an Kreuzungen des eigenen Lebens kann Wertearbeit eine wichtige Orientierung für Anpassungen oder gar Neugestaltung bieten.

Wertearbeit – eine Übung

Und: Neugierig geworden wie es mit der Kongruenz deiner Werte und aktuellen Lebenssituation aussieht? Im Folgenden stelle ich eine Möglichkeit vor, mit der du dir Klarheit über deinen eigenen Wertekanon Status quo verschaffen und entsprechend dein Verhalten sowie deine Lebenssituation besser danach ausrichten kannst. Zur Übung geht es hier

⭐️PS: Lust auf weitere EXit! Feature, Podcasts, Übungen, Webinare und und und? Dann abonniere doch den EXit!-Newsletter? Hier geht’s lang zur Anmeldung 😊

2 Kommentare

  • Carole

    Die Aufforderung bedingungslos zu sich selbst zu stehen… eigentlich der einzige Weg zum Glück, oder bringt es eh nichts? … Ja diese Glaubenssätze und innere Widersacher, die sofort einspringen, wenn ich auf die Spur dessen kommen will, was zwischen meinen Alltag und meinen Träumen steht.

    Elke, Du hältst mir einen großartigen Spiegel vor und bringst mich zum tiefen Nachdenken. Ich fühle mich ertappt, einen Teil von mir möchte sich verstecken. Du bist aber da! Mit deiner ganzen Authentizität, mit deinem Mut, mit all den Aspekten des Lebens, die ich gerne ignoriere. Du sprichst alles an und ermutigst mich damit auch hinzuschauen und mir selbst die richtigen Fragen zu stellen; aber auch den notwendigen schönen Aspekten des Lebens meine Aufmerksamkeit zu schenken!

    Dein Blog ist ein großes Geschenk! DANKE!
    Carole

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.